Drehschieberpumpen

DREHSCHIEBERPUMPEN

Drehschieber-Vakuumpumpen und -Kompressoren komprimieren das Volumen und erzeugen so ein Vakuum.

  • Geeignet für Druck- und/oder Vakuum-Anwendungen
  • Ölfrei
  • Feuchte Teile aus grauem Gußeisen, Karbon, rostfreiem Stahl und Kunststoff
  • Selbstschmierende und selbstjustierende Schieber
  • Gute Steuerbarkeit
  • Nahezu pulsationsfrei
  • Kompaktes Design
  • Gleichstrommodelle mit Umkehrbetriebsmöglichkeit
  • Volumenstrom bis zu 283 l/min (10 cfm), Druck bis zu 1 bar (14.5 psi), Vakuum bis zu -930 mbar (27.2 in.Hg)  

Technischer Überblick

Drehschieber- oder auch Flügelzellenpumpen erzeugen über die Volumenreduzierung die notwendigen Druckdifferenzen für Anwendungen hauptsächlich im Vakuumbereich. In einem zylindrischen Gehäuse bewegt sich ein exzentrisch gelagerter Rotor, der an einer Stelle mit geringem Spalt am Gehäuse anliegt. Die Rotorblätter stecken in zahlreichen Rotorblattschlitzen. Wenn der Motor sich zu drehen beginnt, werden die Rotorblätter durch die Zentrifugalkraft aus den Schlitzen gegen die Gehäusewand des Zylinders gedrückt.